Einladung zum Themenabend: „Spielend fördern“

Achtung: Der Themenabend findet nicht wie geplant am Dienstag, 3. November 2020 19:30 Uhr – 21:30 Uhr statt und wird verschoben.

Ort: Turnhalle Laubegg, Eintritt: kostenlos, Anmeldung: nicht nötig

 

Einladung zum Themenabend: „Spielend fördern“

Wie mit Gesellschaftsspielen das schulische Lernen unterstützt werden kann

foerdernspielend

Forschungsergebnisse über unsere Gehirnentwicklung zeigen, dass nicht in erster Linie Kinder, die intelligent sind, eine gute Schulkarriere haben werden, sondern die Kinder, die gute „exekutive Funktionen“ haben. Doch was genau sind exekutive Funktionen?

„Exekutive Funktionen“ sind Funktionen, die hauptsächlich im vorderen Bereich unseres Gehirns (Frontallappen) geschehen. Dazu gehören die Impulskontrolle, die Handlungsplanung, das Setzen von Zielen und Prioritäten und viele andere, für den Schulalltag wichtige Funktionen. Viele Kinder und Jugendliche – insbesondere jene mit Aufmerksamkeitsproblemen – haben Schwierigkeiten bei oben erwähnten Fertigkeiten. Auch Kinder, mit hoher Intelligenz, haben nicht selten Probleme, „exekutiv“ zu handeln.

Für diesen Themenabend konnten wir Dr. phil. Kevin Wingeier gewinnen, der am Kinderspital und in der Lernpraxis in Zürich arbeitet. Er gibt uns Eltern an diesem Abend eine spannende Einführung ins Gebiet der Hirnforschung. Mit Hilfe von praktischen Beispielen und geeigneten Gesellschaftsspielen zeigt er uns, wie wir diese wichtigen Funktionen bei unseren Kindern unterstützen und fördern können.

Der Anlass wird in Kooperation mit der Schule Laubegg veranstaltet und ist kostenlos. In der Pause haben Sie Gelegenheit,  sich bei Kaffee & Kuchen auszutauschen.

Wir freuen uns auf einen spannenden Themenabend!

Herzliche Grüsse

Euer Elternrat

Weiterführende Informationen: https://www.spielendfoerdern.ch/

Umfrage zur Fernlernzeit

Liebe Eltern, liebe Erziehungsberechtigte

Im Namen der IG Elternräte bitten wir Euch um Eure Meinung bezüglich der Fernlernzeit während der Corona-Phase.

Die IG Elternräte Winterthur möchte gerne die Erfahrungen der Erziehungsberechtigten in Winterthur zum Thema Fernunterricht abholen.

Bitte nehmt euch die knapp 2.5 Minuten Zeit für die Umfrage. Sie sollte für jedes Kind einzeln ausgefüllt werden. Der Link ist bis zum 20. Juli aktiv.

Die Ergebnisse werden dem Departement Schule und Sport weitergeleitet und an unserem ersten Netzwerkanlass „NEW – Netzwerk Elternmitwirkung Winterthur“ vom 4. November angeschaut werden.


Wir freuen uns auf eine rege Teilnahme und grüssen euch herzlich

IG Elternräte

https://de.surveymonkey.com/r/FWZHBYR

Online-Umfrage zum Quartier

Gerne weisen wir Euch auf die Umfrage vom Quartierverein hin:

Unser Quartier lebt! Stark und vielfältig.   Ihre Meinung ist uns wichtig! Machen Sie deshalb bei unserer kurzen Online-Umfrage zum Quartier mit. In Dättnau-Steig ist viel los. Ob Ausbau Schule, Verbannung Hochspannungsleitungen, die Gestaltung Ziegeleiareal oder auch die Anbindung an Töss und der Stadt, als Quartierverein vertreten wir die Interessen des Quartiers mit viel Energie und grosser Leidenschaft. Dabei konnten wir bereits viel erreichen. Nun möchten wir von Ihnen wissen, worauf wir zukünftig unseren Fokus legen sollen. Aus diesm Grund haben wir diese kurze und anonyme Online-Umfrage erstellt:Online-Umfrage Dättnau-Steig. Bitte machen Sie mit. Ihre Meinung zählt. Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

An der online Umfrage teilnehmen: Online-Umfrage Dättnau-Steig

Abenteuer Turnhalle

DSC_2005

Sonntag, 26. Januar 2020, Turnhalle Schulhaus Laubegg

Auch der zweite Termin für Abenteuer Turnhalle steht demnächst vor der Tür. Damit alles reibungslos ablaufen kann, benötigen wir dringend noch ein paar helfende Hände/Kuchenspenden. Bitte tragt Euch im Doodle ein und unterstützt uns:

https://doodle.com/poll/e6bbbihg2qivd73k

Programm:

  • 14.00 – 15.25: für alle Kinder bis und mit 1. Klasse
  • 15.35 – 17.00: Parcours mit Einführung für Kinder ab 2. Klasse (Hallenschuhe mitnehmen)
  • Café Surprise: 14.00 – 17.00 in der Freizeitanlage Dättnau

Wir freuen uns, viele von Euch wieder zu sehen!

Herzlichst, Dein Elternrat

 

 

 

2. Delegiertenversammlung 19/20

hsis

2. DV / Dienstag, 3. Dezember / 19.30 Freizeitanlage

Die zweite Delegiertenversammlung steht ganz im Zeichen von «Umgang mit herausfordernden Situationen im Schulalltag».

Wie können herausfordernde Situationen angegangen werden? Welche Mittel stehen zur Verfügung? Wie können wir allen betroffenen Kindern helfen? Was gibt es zu beachten? Wo sind die Grenzen? Was können wir als Eltern tun? Was können wir von der Schule erwarten?

Gemeinsam suchen wir in Kleingruppen anhand von fiktiven Fällen Antworten auf solche oder ähnliche Fragen und diskutieren unsere Erkenntnisse/Fragen/Wünsche im Anschluss.

Wir freuen uns auf den Austausch mit Euch. Gäste sind immer herzlich willkommen, meldet Euch doch noch kurz vorher, damit wir genügend Stühle bereit stellen können (elternrat@daettnau.ch).

Abenteuer Turnhalle

DSC_2005

Sonntag, 17. November 2019, Turnhalle Schulhaus Laubegg

Die Tage werden kälter und so starten wir wieder ins Abenteuer. Damit alles reibungslos ablaufen kann, benötigen wir dringend noch ein paar helfende Hände/Kuchenspenden. Bitte tragt Euch im Doodle ein und unterstützt uns: https://doodle.com/poll/hkihuu9qv4emtp5a

Programm:

  • 14.00 – 15.25: für alle Kinder bis und mit 1. Klasse
  • 15.35 – 17.00: Parcours mit Einführung für Kinder ab 2. Klasse (Hallenschuhe mitnehmen)
  • Café Surprise: 14.00 – 17.00 in der Freizeitanlage Dättnau

Wir freuen uns, viele von Euch wieder zu sehen!

Herzlichst, Dein Elternrat

 

 

 

Umfrage: Elternbildung Schuljahr 19/20

ebild

Im Schuljahr 2019/20 würden wir gerne wieder einen Elternbildungsanlass durchführen. Hierfür haben wir 3 Angebote heraus gesucht und bitten Euch nun, uns mitzuteilen, für welches Angebot Ihr Euch am meisten interessiert.

Thema: Lernen – Reicht „schlau sein“ für eine erfolgreiche Schullaufbahn?

Reicht schlau sein

Thema: Medien – Sichere und sinnvolle Mediennutzung

Medien Angebot von zischtig

Thema: Erziehung – Grenzen setzen – Freiraum geben

Grenzen setzen Freiheit geben

 

Link zur online-Umfrage:

Elternbildung-Umfrage 19/20

 

Verlängerung des Container-Provisoriums im Schulhaus Laubegg

Mehr Platz = Mehr Möglichkeiten = bessere Schulqualität

container2

Artikel im Landboten 22. Juni 2019:

Seite 7: Der Landbote 2019-06-22

Unterschreibe noch heute unsere Petition!

Der Stadtrat plant nach der Fertigstellung des Schulhausanbaus in den
Sommerferien den Abbruch des Container-Provisoriums im Laubegg. Dies, obwohl
ihm bewusst ist, dass mit dem neuen Anbau die Platz- bzw. Raumprobleme noch
nicht gelöst sind. Zwar hätte im Moment jede Klasse ihr eigenes Klassenzimmer,
das Platzproblem ist damit aber noch nicht gelöst: Laut der Schulraumplanung
2019 der Stadt Winterthur (Eckhaus AG) wird die Zahl der Schüler und damit der
Klassen weiter steigen. Erneuter Schulraummangel zeichnet sich ab. Das
vorläufige Beibehalten der Container wird daher als momentan kostengünstigste
und vernünftigste Variante angesehen, um die Raumnot zu überbrücken.
Die Schulleitung, die Lehrpersonen und die Schulpflege würden es deshalb
begrüssen – mit Hinblick auf die steigenden Schülerzahlen in den kommenden
Jahren – wenn das Container-Provisorium beibehalten werden könnte, um es als
Gruppenräume, für DaZ (Deutsch als Zweitsprache), etc. gebrauchen zu können.
Darum bitten wir Sie einmal mehr, unsere Petition mit Ihrer Unterschrift zu
unterstützen. Motivieren Sie auch alle Leute in ihrem Umfeld, so dass wir
möglichst bald, spätestens jedoch anfangs Juli, die unterschriebenen Bögen dem
Stadtrat überreichen können!
Die Zeit drängt!
Herzlichst Maria Wegelin (Quartierverein)

Blatt ausdrucken, unterschreiben lassen, zurück senden!

Petition Schulzimmer-Provisorium

 

 

Vernehmlassung Schulbehörden-Reorganisation

Soll die Kreisschulpflege durch Fachkräfte ersetzt werden? Sollen Schulbehörden gewählt oder angestellt werden? 

fragetafel.jpgUm genau diese Fragen geht es bei der Schulbehörden-Reorganisation. Was im Moment noch sehr „technisch“ daher kommt, hat aber einen entscheidenden Einfluss darauf, wie Schule in Zukunft statt finden wird.

Die IG Elternräte verfasst dazu eine Antwort für die aktuell laufende Vernehmlassung. Teile auch Du uns mit, was Du von den 2 Varianten hältst. Studiere dazu die beiden Zusammenfassungen und fülle die Umfrage aus.

Kurze Zusammenfassung: Um was geht’s (IG Elternräte)

Präsentation: Revision-Schulbehörden (Jürg Altwegg)

Link zur Umfrage: Umfrage IG Elternräte

Natürlich steht es Dir frei, auch direkt eine eigene Vernehmlassungs-Antwort zu formulieren:

Vernehmlassung Totalrevision Gemeindeordnung

Danke für’s Mitdenken!