NEWSLETTER VOM FEBRUAR 2016

Im neuen Newsletter berichtet der Elternrat Laubegg über die Aktivitäten im ersten Semester des Schuljahres 2015/16. Wichtige Projekte sind zurzeit “Abenteuer Turnhalle” und die Fussball-Plausch-EM. Anstehend ist zudem eine Instrumentenvorstellung in Zusammenarbeit mit der Stadtharmonie Winterthur-Töss. Auch das Thema Schulraum beschäftigt uns weiter. Lesen Sie mehr im Newsletter.

 

Links zum Thema Medienkompetenz

Nach dem Elternabend haben mich einige Eltern nach weiteren Informationen zum Thema digitale Medien angefragt. Hier sind drei Quellen, die auch von Bernhard Stotz dem Dozenten empfohlen wurden.

Für Eltern

  • Auf Medienstark erfahren Sie, wie andere Familien mit Smartphones, Internet und Games umgehen. Sie erhalten konkret Tipps, wie sie das Familienleben in Bezug auf digitalen Medien gestalten können.
  • Jugend und Medien ist ein nationales Programm zur Förderung von Medienkompetenz. Die Broschüre Medienkompetenz enthält sehr viele Tipps zum sicheren Umgang mit digitalen Medien und wurde extra für Eltern konzipiert.

Für Kinder

  • TheWebsters.ch  ist eine  witzige, interaktive Webseite mit der Kinder am Beispiel  von kurzen Geschichten der Familie Webster lernen wie sie sich im Internet verhalten sollten. Die Seite wird vom Bund und Pro Juventute unterstützt. Screen Shot 2016-01-29 at 21.28.57.png

 

 

 

Abenteuer Turnhalle & Café Surprise

Über die Herbst- und Winter Monate 2016  ist die Turnhalle Laubegg an fünf Sonntagen geöffnet. Das Angebot richtet sich an Kinder von  0–13 Jahren. Während die Kinder auch bei kaltem und nassem Wetter in der Halle ihren Bewegungsdrang ausleben können, gibt es in der Freizeitanlage Kaffee und Kuchen für die Eltern. Im Café sind auch alle übrigen Bewohner vom Dättnau und aus der Steig herzlich willkommen. Dieser Anlass ist vom Elternrat organisiert und wird vom Quartierverein als Ort der Begegnung unterstützt. Ermöglicht wird „Abenteuer Turnhalle“ dank einem substanziellen Beitrag der Stadt aus dem Fonds „Ferienkolonieverein Töss“ .

Studenten der Bewegungswissenschaften der ETH konzipieren und betreuen die tolle Bewegungslandschaft für unsere Kinder. Hier können sie frei spielen und toben – eben ihre motorischen Grundbedürfnisse ausleben. Die Stationen sind vielseitig wie herausfordernd. Mut ist gefragt, selbstverständlich in einem geschützten Rahmen. Während die Kleinsten (bis 7 Jahre) noch die Unterstützung und Begleitung der Eltern brauchen, dürfen die älteren Kinder ab der 1. Klasse schon ganz alleine die Sporthalle erkunden.

Um den verschiedenen Bedürfnissen der Kinder gerecht zu werden, gibt es eine zeitliche Alterseinteilung. Ältere Kinder dürfen vor 15.30 Uhr kommen, sollten aber den Kleineren den Vorrang lassen.

Während sich die Kinder austoben, ist die Freizeitanlage während dem ganzen Nachmittag geöffnet. Es werden Kaffee, Tee und diverse hausgemachte Kuchen angeboten. Schauen Sie herein! Vielleicht trifft man so ja auch alte oder neue Bekannte und findet wieder mal Zeit für einen Schwatz?

Am ersten Event vom 28. Februar 2016 wird die Tanzgruppe von Andrea Benz unseren neuen Quartieranlass eröffnen. Also, nicht verpassen und unbedingt vorbeischauen!

Ihr Elternrat Laubegg und
Quartierverein Dättnau-Steig

Flyer Abenteuer Turnhalle

Flyer_Café_Surprise

Die nächsten Daten von „Abenteuer Turnhalle“ und Café Surprise:

Sonntag, 20. März 16
Sonntag, 10. April 16
Sonntag, 2. Oktober 16
Sonntag, 6. November 16

 

 

movetogether

Elternabend zum Thema „Digitale Medien kompetent nutzen“

socialMedia

Kinder und Jugendliche kennen sich aus mit WhatsApp, Snapchat, Instagram, Facebook und Co. Aber kennen sie auch die Gefahren und wissen sie, wie sie sich vor ihnen schützen können? Sie brauchen Leitlinien und Begleitung – auch von ihren Eltern.

Um Sie bei dieser Herausforderung zu unterstützen, bietet der Elternrat mit der Schule Laubegg in Zusammenarbeit mit Swisscom einen Medienkurs für Eltern an.

Wann: Dienstag, 12. Januar von 19.30 – 21.30 Uhr
Wo: Turnhalle Schulhaus Laubegg

Ziele: 

  • Digitale Welt der Tochter/des Sohnes verstehen
  • Ideen für begleitende Unterstützung erhalten
  • Kindersicherungsmöglichkeiten für Computer und Smartphone abwägen lernen

Inhalt:

  • Generation Internet
  • Chancen und Gefahren von sozialen Netzwerken, Games, Apps und des Surfens (Livepräsentation)
  • Medienbegleitung – Fünf-Säulen-Prinzip:
    – Schlau machen
    – Gespräche führen
    – Vorbild sein
    – Regeln vereinbaren
    – Kind als Orientierung dienen
  • Anwendungen und Webinhalte sperren

Wir freuen uns, wenn möglichst viele Eltern am Anlass teilnehmen.

Elternrat und Schulleitung Laubegg


AnmeldungMedienkurs

 

Liebe Eltern

Ein ereignisreiches Schuljahr neigt sich dem Ende zu. Kurz vor den Sommerferien nutzen wir die Gelegenheit, Sie über die Aktivitäten des Elternrates zu informieren.

Sparpgrogramm „Balance“

SparschweinIm März schreckte der Stadtrat die Winterthurer Elternräte mit seinem Sparprogramm „Balance“ auf. Dieses sieht unter anderem vor, dass gewisse Schulbibliotheken in Quartierbibliotheken integriert werden sollen. So könnten unter Umständen Schulraum gewonnen und Kosten eingespart werden. Zudem ist vorgesehen, ein- bis dreitägige Stellvertretungen für Lehrpersonen abzuschaffen. Sowohl die Schliessung der Dättnauer Schulbibliothek als auch das Streichen der Stellvertretungen würden den Schulbetrieb im Laubegg massiv beeinträchtigen. Noch sind keine definitiven Entscheide gefallen – weder in positiver noch in negativer Hinsicht. Wir beobachten die Spar-Situation laufend. Vom Präsidenten der Kreisschulpflege Töss, Felix Müller, haben wir positive Signale erhalten. Falls aber die Schulbibliothek und/oder die Stellvertretungen doch geopfert werden sollten, werden wir uns mit allen uns zur Verfügung stehenden Mitteln dagegen wehren.

Rund 100 Teilnehmer an Elternbildungsveranstaltung
Neue Autorität

Das Referat von Regina Renggli zum Thema „Neue Autorität“ stiess auf Anklang: Gut hundert Teilnehmerinnen und Teilnehmer setzten sich am 6. Mai angeregt mit Erziehungsfragen auseinander. Leider war das Interesse an der am 25. Juni vorgesehenen Folgeveranstaltung gering: Aufgrund der wenigen Anmeldungen sagten wir den zweiten Anlass ab.
Wir planen, auch im neuen Schuljahr wieder eine Elternbildungsveranstaltung zu organisieren.

Verkehrssicherheit – Parkplätze

VerkehrsicherheitAufgrund eines Stadtratsbeschlusses sind die Parkplätze beim Schulhaus ab Juli auch ausserhalb der Schulzeiten kostenpflichtig. Ein separates Infoblatt zur Parkplatzsituation sowie mit weiteren Informationen aus der Projektgruppe „Verkehrssicherheit“ erhalten Sie nach den Sommerferien.

Schulraum: Interpellation eingereicht

Schulrauminterpelation

Im Juni hat Felix Helg (Gemeinderat FDP, Töss) für uns im Parlament eine Interpellation an den Stadtrat eingereicht. Dieser muss Stellung beziehen, wie er den Schul- raummangel im Dättnau kurz- und mittelfristig zu beheben gedenkt. Zudem informierte uns Felix Helg an unserer letzten Delegiertenversammlung über unsere weiteren politischen Möglichkeiten in Sachen Schulraum. Die Projektgruppe „Schulraum“ des Elternrates wird die weiteren Schritte mit dem Quartierverein und der Schulleitung abstimmen

Dankeschön an die Schulleitung und ans Laubegg-Team!

DankeAb dem neuen Schuljahr erhält die Schulleitung des Laubegg Verstärkung: Neben Silvia Stäheli (100-Prozent-Pensum) wird neu Regula Schaub als Co-Schulleiterin (30 Prozent) tätig sein. Es freut uns sehr, dass unsere sehr engagierte Schulleiterin endlich die verdiente Unterstützung erhält. Silvia Stäheli hat in diesem Schuljahr ein riesiges Pensum bewältigt – hierfür danken wir ihr ganz herzlich. Sie hat es auch geschafft, sämtliche offenen Stellen innert Kürze wieder zu besetzen. Dies spricht für das gute Klima im Laubegg und den guten Ruf unserer Schule. Ein grosses Dankeschön deshalb auch ans ganze Lehrerteam. Dieses hat zum Beispiel mit dem Projekt „Bauwagen“ gezeigt, wie motiviert und engagiert es sich für unsere Kinder einsetzt.

Elternrat Newsletter Januar 2015

Liebe Eltern

Nach zahlreichen personellen Wechseln hat sich der Elternrat im Herbst neu formiert. Die Namen der Klassendelegierten finden Sie im Internet unter http://www.elternrat-laubegg.ch.

Im Vorstand arbeiten neu:

  • Renat Tschudi, Präsidentin
  • Egbert Amman, Vizepräsident
  • Karin Novak, Kassierin
  • Angela Taimurodov, Aktuarin
  • Thomas Lengenfelder

Leider sind die beiden Kindergärten der Steig sowie die Klasse 5e nicht durch Delegierte ver- treten. Es würde uns sehr freuen, wenn wir von Eltern aus diesen drei Klassen Verstärkung er- hieltenInteressierte melden sich bitte unter elternrat@daettnau.ch oder Telefon 052 202 91 27.

Im Newsletter Elternrat Januar 2015  finden sie eine Zusammenfassung der vergangenen und geplanten Aktivitäten.

Herzliche Grüsse

Renata Tschudi, Elternrat Laubegg

Raebeliechtli-Umzug November 2014

raebe1Erstmals hat dieses Jahr der Elternrat Laubegg den Raebeliechtli-Umzug durchgefuehrt und finanziert. Es leuchteten nicht nur die Raebeliechtli, sondern auch Hunderte von Kinderaugen. Nebst den Kindergarten- und Primarschul-Kindern nahmen auch die Spielgruppen teil.
Der Elternrat plant, auch naechstes Jahr den Umzug wieder durchzufuehren. Fuer die Finanzierung suchen wir Sponsoren. Wer Interesse hat, sich als Sponsor fuer den Raebeliechtli-Umzug einzusetzen, melde sich bitte unter elternrat@daettnau.ch.