6. Tagung der KEO Kantonale Elternmitwirkungs-Organisation in Winterthur

KEO-Logo

Liebe Elternratsdelegierte
Liebe Eltern

Die KEO ist der Verband der Elternräte im Kanton Zürich. Sie setzt sich ein für eine starke Volksschule. Sie will die Elternmitwirkung in bildungspolitischen Fragen auf Gemeinde- und Kantonsebene demokratisch abstützen und sich als Partnerin für die Schulbehörden in den Gemeinden und im Kanton einsetzen.

Die Elternmitwirkung lebt von Ihrem Einsatz z.B. als Delegierte im Elternrat oder Unterstützer oder Helfer an einem Anlass der Schule. An der diesjährigen KEO Tagung dürfen Sie nun einmal profitieren. Sie sind herzlich eingeladen zur:

6. KEO Tagung am Samstag, 26. Mai 2018
in der Alten Kaserne, Winterthur

Die Tagung besteht aus einem Hauptreferat zum Thema „Begabung hat viele Gesichter – Hochbegabung“ von Frau Madeleine Stadler.

Später können Sie eines der beiden Themenateliers besuchen. Im Atelier „Wie Elterngespräche gelingen“ können Eltern mit der Referentin Frau Amina Rosenthal lernen, wie sie sich optimal auf das Gespräch mit der Lehrperson vorbereiten können.

Oder Hausaufgaben sinnvoll unterstützen, aber wie?  In diesem Atelier gehen Sie mit der Referentin Frau Beatrix Kandil der Frage über den Sinn und Zweck der Hausaufgaben nach und wie sich als Eltern gegenüber ihren Kindern verhalten können.

Das detaillierte Tagungsprogramm finden sie  hier.

Für die KEO Mitglieder ist die Tagung inkl. Verpflegung kostenlos. Nichtmitglieder bezahlen einen Unkostenbeitrag von Fr. 50.-. Sie können sich bis am 14. Mai 2018 anmelden unter http://www.keo-zh.ch/aktuelle-veranstaltungen.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s